(0 item) - 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Aostatal

Aostatal

 


AOSTATAL SHOP


Maison Anselmet       


ÜBER DAS AOSTATAL


Das Aostatal ist Italiens kleinste Anbauregion. Dass es mal zu Frankreich gehörte, verkünden noch heute viele der Namen. Den Winzern macht es die alpine Natur hier oben nicht leicht, doch mit Hilfe uralter Rebsorten gelingen Weine, die selbst Kenner verblüffen. Der Vin Blanc de Morgex wächst beispielsweise auf 1.100 m Höhe. Besiedlung und Weinbau des Aostatales folgen dem Flusslauf der Dora Baltea. Die Ausdehnung des oberen und mittleren Tal-Abschnitts beträgt von West nach Ost etwa 60 Kilometer. Nach dem Flussknie bei St. Vincent erstreckt sich in Nord-Süd Richtung das untere Tal: die Zone des Nebbiolo, der hier Picoutener heisst. Das Klima ist im ganzen Tal durch trockene, heisse und relativ kurze Sommer geprägt. In Morgex, 20 Kilometer vom Montblanc entfernt, dauert die gesamte Vegetationsperiode nur von Anfang Mai bis Mitte September. Typisch für das Aostatal sind sandige Böden mit geringer Tiefe. Im Aostatal gibt es insgesamt 6 genossenschaftlich organisierte Weinkellereien, mit einer Rebfläche von 50 Hektar. Daneben gibt es 30 private Erzeuger, die sich als kleine Weinproduzenten im Verband Viticulteur Encaveur zusammengeschlossen haben.