(0 item) - 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Sardinien

 

 

Sardinien

 


SARDINIEN SHOP


Agricola Punica  Sardus Pater   Ferruccio Deiana  Argiolas
 Tenuta Agricola Olianas  Santadi cherchi   


ÜBER SARDINIEN


 

Die italienische Region Sardinien hat eine Rebfläche von 43.331 Hektar. Die südliche Lage im Mittelmeer sichert reichlichen Sonnenschein. Besonders an der Südküste gibt es viel Trockenheit, deshalb wird oft eine künstliche Bewässerung forciert. Neue Weinberge werden oft im Windschatten von Bergen oder Bäumen angelegt. Die Temperaturen sind aber in den verschiedenen Teilregionen der Insel sehr unterschiedlich. So entstehen im kühleren, ausreichend feuchten Norden (Gallura, Anglona und Alghero) vor allem frische, fruchtige Weissweine mit schöner Säure und Duftigkeit; die warme Süd- und Westseite der Insel bietet mit unterschiedlichen Kleinklimaten Rot-, Weiss- und Dessertweinen gute Bedingungen. Das Genargentu-Massiv im Osten bildet die Cannonau-Achse, wo die Weinberge durch Nordostwinde gekühlt werden. Dort ist der Rotwein Mandrolisai mit seinen buschig erzogenen Bovale Sardo- und Cannonau-Reben und kleinen Erträgen zu Hause. Die häufigsten weißen Sorten sind Vermentino di Sardegna und di Gallura (D.O.C.G.), Nuragus, Malvasia di Bosa, Torbato, Semidano, Nasco und Vernaccia di Oristano. Die häufigsten roten Reben sind Cannonau, Monica, Carignano, Bovale Sardo (Muristellu), Cagnulari, Girò. In den letzten Jahren wurden mehrere kleinere Sorten wiederentdeckt und sind derzeit Gegenstand einer bedeutsamen Entwicklung.